Die Geniess­er­ge­nos­sen­schaft Sach­sen steht für NACHHALTIGKEIT, TIERWOHL und REGIONALITÄT.

Hoch­wer­ti­ges, gesun­des Fleisch aus Sach­sen zu genie­ßen, bedeu­tet für uns nach­hal­tig und trans­pa­rent zu pro­du­zie­ren über die gesam­te regio­na­le Wert­schöp­fung vom Fer­kel über das Fut­ter bis zur Ver­ar­bei­tung. Die Genos­sen­schaft garan­tiert Schwei­ne­fleisch mit einem hohen Anteil an Ome­ga-3-Fett­säu­ren. Tier­wohl­ge­rech­te Hal­tung in einem Stall mit viel frei­em Aus­lauf, der bis Ende 2022 gebaut wird, hei­misch erzeug­tes Fut­ter in Form von Schrot aus Getrei­de und Öllein­pflan­zen, die auf unse­ren Fel­dern ange­baut wer­den, und die Schlach­tung mit kur­zen Wegen vor Ort machen aus unse­rem Fleisch ein regio­na­les Premium-Produkt.

Aktu­el­les

„Mache hin, ich habe Hun­ger!“ – Es geht vor­an beim ers­ten säch­si­schen Tierwohlstall 

Die Bau­ar­bei­ten am Genie­­ßer-Schwei­­ne­stall im säch­si­schen Königs­­hain-Wie­­der­au sind in vol­lem Gan­ge. Bis die ers­ten Fer­keln ein­zie­hen, arbei­tet die Genos­sen­schaft wei­ter am Ver­triebs­netz­wer­kes in Sach­sen. Dar­auf zahlt auch die Teil­nah­me am Säch­si­schen Grün­der­preis von futureS­AX ein. Noch bis 31. Mai 2022 kann abge­stimmt werden.

Blog

Die Zei­chen ste­hen auf Stroh 

In der Schwei­ne­zucht gibt es ver­schie­de­ne Hal­tungs­for­men. Die bekann­tes­ten sind Spalt­bö­den und Stroh. Die Ent­schei­dung zwi­schen die­sen bei­den Vari­an­ten ist eine Fra­ge des Tier­wohls und einer umfas­sen­den Aufwand-Nutzen-Beurteilung.

Hoch­wer­ti­ges,

gesun­des Fleisch

Pro­duk­te

Tier­wohl­ge­recht,

Nach­hal­tig, Regional

Pro­duk­te
Pro­duk­te

Genuss mit

gutem Gewis­sen

Hoch­wer­ti­ges,

gesun­des Fleisch

Pro­duk­te

Tier­wohl­ge­recht,

Nach­hal­tig, Regional

Pro­duk­te
Pro­duk­te

Genuss mit

gutem Gewis­sen